ServiceAktuellesPressemitteilungenDer nordische Cloud-Kommunikationsanbieter Benemen heißt ab sofort Enreach

Der nordische Cloud-Kommunikationsanbieter Benemen heißt ab sofort Enreach

Schnell wachsende europäische Unified-Communications-Gruppe erreicht weiteren strategischen Meilenstein

Enreach, die schnell wachsende europäische Unified-Communications- und Cloud-Contact-Center-Gruppe, erreicht einen weiteren wichtigen strategischen Meilenstein: Das finnische Unternehmen Benemen, das seit Mai 2021 zu Enreach gehört, übernimmt ab sofort den Namen der Gruppe.  

Das Rebranding von Benemen zu Enreach ist ein weiterer Schritt der Gruppe auf ihrem Weg zu einem europaweit einheitlichen Markenauftritt und einer zunehmenden Nutzung von Synergieeffekten. Die Marke Enreach ist dadurch jetzt auch auf dem nordischen Markt präsent und untermauert ihren Führungsanspruch in Europa. 

„Wir unterstützen mehr als 100 Unternehmen in Skandinavien sowie weitere Unternehmen des gehobenen Mittelstandes dabei, ihre Kommunikation effektiver und produktiver zu gestalten. Mit Hilfe unserer intelligenten Lösungen erzielen unsere Kunden mehr Umsatz, steigern die Zufriedenheit ihrer Kunden und sparen Kosten, indem sie veraltete TK-Infrastrukturen durch unsere native Voice Cloud ersetzen,“ erklärt Matti Heikkonen, Geschäftsführer von Enreach for Enterprises. „Als Teil von Enreach haben wir uns auf dem europäischen Markt gemeinsam mit unseren Ökosystempartnern Microsoft und Salesforce als führender Anbieter von Cloud Embedded Voice breiter positioniert. Die Bedeutung der Sprachkommunikation nimmt zu, und die Anwendungsbereiche werden immer breiter. Das bietet Enreach eine einzigartige Chance, unser Wachstum weiter zu beschleunigen.“ 

„Die Umfirmierung von Benemen zu Enreach ist ein weiterer wichtiger Schritt auf unserem Weg zum europäischen UC- und CCaaS-Marktführer. Jetzt können wir mit unseren in die Cloud eingebetteten Sprachlösungen auch den gehobenen Mittelstand und Großunternehmen sowie strategische Partner ansprechen. Mit Benemen ergänzen wir unser breites Portfolio von Enreach um erweiterte Sprachfunktionen, darunter Unified Communications, Cloud Contact Center-Lösungen und andere Mehrwertdienste wie künstliche Intelligenz oder Integrationsmöglichkeiten wie beispielsweise in Microsoft Teams. Gemeinsam werden wir unsere europäische Präsenz weiter ausbauen,“ sagt Stijn Nijhuis, CEO von Enreach. 

Enreach entstand 2018 mit Unterstützung des Investors Waterland Private Equity aus dem Zusammenschluss von Swyx (umbenannt in Enreach) mit Voiceworks aus den Niederlanden und dem französischen Unternehmen Centile Telecom Applications (umbenannt in Enreach for Service Providers). Seitdem hat die Gruppe erfolgreich eine dynamische Buy-and-Build-Strategie mit organischem Wachstum und Übernahmen mit der Einführung von weiteren Mehrwert-orientierten Lösungen in ihr Produktportfolio kombiniert. Die Umbenennung von Benemen ist ein weiteres Beispiel dafür, wie sich die einzelnen Enreach Unternehmen Schritt für Schritt zu einer einheitlichen Gruppe entwickeln. 

Über Benemen 

Benemen wurde 2007 gegründet und ist ein führender Anbieter von Cloud-Kommunikationslösungen in den nordischen Ländern. Das Unternehmen hat 70 Mitarbeiter am Hauptsitz in Helsinki, Finnland, und an weiteren Niederlassungen in Schweden und Dänemark. Zu den Kunden, überwiegend größere mittelständische und große Unternehmen, gehören Finnair, Volvo und Staples. Das Produktangebot umfasst die Lösung BeneVoice, die alle Sprachkanälen im gesamten Unternehmen zusammenführt, indem sie veraltete Infrastrukturen, Mobil- und Festnetztelefonie sowie isolierte Systeme und Abläufe durch eine einheitliche Unternehmens-Cloud ersetzt. 

Sie sind interessiert?
Fachhändler in Ihrer Nähe

Finden Sie ganz einfach einen unserer zertifizierten Fachhändler in Ihrer Nähe.

Fachhändler finden
Wir helfen Ihnen weiter

Unsere kompetenten Ansprechpartner stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Zum Kontaktformular